Zum  Abschluss  des  Templiner  Stadtfestes  fand am Sonntag dem 16.06.2019 ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz mit dem Thema
TEMPLIN SUMMT - DER KLANG DER UCKERMARK

Es ging dabei nicht nur um Bienen und Insekten im Allgemeinen, sondern vor allem um die wunderbare Schöpfung unseres Gottes. Wir haben die Aufgabe und Verantwortung diese zu hegen und zu pflegen und damit zu bewahren.

Die Evangelische Landeskirche, die Katholische Kirche, wir als Baptisten und der Verein "Das gute Haus" haben dazu eingeladen.

Es waren reichlich Besucher erschienen, die auch begeistert mitmachten.

  

Die Pastoren der einzelnen Kirchen moderierten den Gottesdienst.

Manfred Frank stellt Andreas Hinz vor.

Andreas Hinz vom "Guten Haus" hielt die Andacht. Er, als passionierter Imker, konnte uns viel über die Bienen erzählen und hat damit übergeleitet zu einem speziellen geistlichen Abschnitt, in dem er erklärte, dass Jesus der Retter dieser Welt ist.

 

 

Losung des Tages

Montag, 24. Januar 2022
Spräche ich: Finsternis möge mich decken und Nacht statt Licht um mich sein, so wäre auch Finsternis nicht finster bei dir, und die Nacht leuchtete wie der Tag.
Als die Sonne untergegangen war, brachten alle ihre Kranken mit mancherlei Leiden zu Jesus. Und er legte einem jeden die Hände auf und machte sie gesund.

Benutzeranmeldung

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com